Einkaufsnetz voller Gemüse
Photo by No Revisions on Unsplash

Material

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Seit August 2021 versendet das Umwelt- und Klimaschutzbüro der Nordkirche gemeinsam mit der Infostelle Klimagerechtigkeit im Zentrum für Mission und Ökumene – Nordkirche weltweit einen Newsletter zu allen Themen rund um Umwelt, Klima und Gerechtigkeit. Hier können Sie sich direkt anmelden…

Unsere Materialien zur Aktion ÖkoFaire Gemeinde zum Download:

Broschüre der Aktion »Ökofaire Gemeinde«

Flyer »Ökofaire Gemeinde«

Logo »Ökofaire Gemeinde»

Übersicht – Empfehlenswerte Siegel

Selbstverpflichtungserklärung Ökofairen Gemeinde

Comic der Nordkirche Öko und fair – da geht noch mehr

Hier können Sie übersichtlich alle Informationen eintragen, die wir zu Beginn von Ihnen benötigen. Einfach entweder am PC ausfüllen, oder ausdrucken – Kriterien auswählen und vom Kirchengemeinderat unterzeichnen lassen, und abschicken. Die ausgefüllte Datei am besten abspeichern und darin auch die kurze Dokumentation mit Text und Fotobelegen erfassen, für das Einreichen zu einem späteren Zeitpunkt: denn nachdem Sie die Selbstverpflichtungserklärung eingereicht und Ihre Beschaffung umgestellt haben, bitten wir Sie, die Erfüllung der Kriterien zu dokumentieren.

Bei Rückfragen zur Dokumentation kommen wir auf Sie zu. 

Wer noch tiefer einsteigen möchte:

Leitfaden zur Bestandsaufnahme als Excelltabelle / Leitfaden zur Bestandsaufnahme als PDF:

Die Bestandsaufnahme kann ein Schritt sein auf dem Weg zur ÖkoFairen Gemeinde, denn Sie überprüfen damit Ihre Beschaffungspraxis. Sie erhalten einen Überblick, wer welche Produkte, wo, in welchen Mengen und zu welchen Preisen einkauft. Nur wenn Sie wissen, wie eingekauft wird, können Sie Ihre Einkäufe bewerten und nach Alternativen suchen. 

Beschaffungsverwaltungsvorschrift der Nordkirche:

Seit Januar 2019 gilt die Beschaffungsverwaltungsvorschrift der Nordkirche. Die drei Grundsätze der Beschaffung sind Notwendigkeit (Suffizienz), Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit. Somit sollen möglichst ökologische, regionale, saisonale und fair gehandelte Produkte gekauft werden, die einen geringen „ökologischen Fußabdruck“ aufweisen und die Kernarbeitsnormen der Internationalen Arbeitsorganisation ILO einhalten. Eine detaillierte Tabelle gibt einen Überblick über Nachhaltigkeitskriterien nach Produktgruppen und empfiehlt Siegel.

Die Beschaffungsvorschrift inkl. der Anhänge zum Download finden Sie in dem Beschaffungsportal der Nordkirche .

Unser Plakat zur Beschaffungsverwaltungsvorschrift »Wir kaufen ökofair« – eine praktische Einkaufshilfe.

Leitfaden der Klimakollekte: Tipps für klimafreundliche Veranstaltungen

Übersicht zum nachhaltigen Einkaufen: Einkaufshilfe vom Mainzer Kreis für Gemeinden und Einrichtungen mit Standards, empfehlenswerten Siegeln und Logos

Kochbuch „Mahlzeit, Gemeinde! – die Nordkirche kocht“